© Teamsport Aachen 2013 Colorflextransfer Bei dem Colorflextransfer wird mittels Ecosolventtinte das Logo seitenrichtig auf bedruckbare Flexfolie gedruckt und anschließend mit dem Plotter Kontur geschnitten. Nach der Trockenphase verbindet sich die Farbe mit dem Flexmaterial und es kann mit den gleichen Parametern wie mit der Flexfolie aufgebracht werden. Bei diesem Druckverfahren kann man fast alle Logos freistellen, das heisst, ohne weißen Hintergrund. Für dieses Verfahren benötigt man einen Übertragungstape. Glattes, mattes, latexartiges Material für Baumwolle, Polyester und Mischgewebe. Dieses Material kann mit dem Motiv Ihrer Wahl bedruck und auf Stoff angebracht werden.